afb10832

3.16. Die Prüfung / Regulierung der Anlagen der Wendungen des Leerlaufs / Winkel des Zuvorkommens der Zündung / Qualität der Luft-Brennstoffmischung

Bevor die Ausführung der Prozeduren der Prüfungen / der Regulierungen zu beginnen, überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Zustandes und des Funktionierens der folgenden Knoten:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen, ausgestattet vom System der Klimaregelung, schalten Sie die Klimaanlage aus.
  2. Übersetzen Sie den Hebel des Selektors AT in die Lage «N».
  3. Bei der Prüfung des Niveaus des Inhalts des Monooxids des Kohlenstoffes (MIT) führen Sie die Sonde schtschupa ins Ablaufrohr nicht tiefer ein als auf 40 siehe
  4. Schalten Sie alle Bordkonsumenten der Elektroenergie (der Scheinwerfer, den Lüfter des Heizkörpers, die Scheibenwischer, die Beheizung der Heckscheibe u.ä.) aus.
  5. Bringen Sie die Vorderräder des Autos in die gerade Lage.
  6. Beginnen Sie die Ausführung der Prüfungen nur nach der Unterbrechung des Lüfters des Systems der Abkühlung.


Das Ablaufdiagramm der Durchführung der Prüfungen


Der Schritt 1 — der Anfang der Prüfungen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Optisch prüfen Sie die Passierbarkeit des filtrierenden Elementes des Luftfilters.
  2. Prüfen Sie alle Schläuche und die Ärmel auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen.
  3. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Ventiles EGR.
  4. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Zustandes der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage.
  5. Bewerten Sie den Zustand uplotnitelnych der Verlegungen.
  1. Starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zur normalen Arbeitstemperatur, — soll der Zeiger des Messgeräts der Temperatur auf dem Paneel der Geräte auf die Mitte des Arbeitsumfangs der Skala hinausgehen.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Wendungen des Motors nicht mehr 1000 in der Minute bilden.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube und ungefähr heben Sie für 2 Minute die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  3. Erzeugen Sie die Prüfung des II. diagnostischen Regimes (die Selbstdiagnostik), — bei der Abnutzung des Kontrolllampe MIL erzeugen Sie die notwendige Wiederaufbaureparatur, oder ersetzen Sie die ausgefallenen Komponenten.


Der Schritt 2 — die Prüfung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ungefähr heben Sie für 2 Minute die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  1. 2-3 Male von den kurzen Rucken heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 4000 U/min (ohne Belastung), dann stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten.
  1. Betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS aus).
  1. Starten Sie den Motor und 2-3 Male heben Sie seine Wendungen bis zu 2000—3000 in der Minute (ohne Belastung), dann wieder stürzen Sie bis zu den Unbelasteten.
  2. Bei der Hilfe stroboskopa prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung. Die geforderte Bedeutung bildet 15 ° ± 2 ° vor WMT (in der Lage «N» des Hebels des Selektors AT), — erzeugen Sie die entsprechende Korrektur (notfalls siehe den Schritt 3). Wenn es keine Verstöße in der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung gibt, gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 4 über.


Der Schritt 3 — die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung wird mittels des Abwickelns des Zündverteilers nach vorläufig otpuskanija der Bolzen seiner Befestigung erzeugt.
  2. Die Korrektur beendet, betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage zum Sensor TPS an.


Der Schritt 4 — die Prüfung der Anlage der grundlegenden Wendungen des Leerlaufs


Nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Halten Sie die Aussage des Messgeräts im Regime "DATA MONITOR», — bildet die geforderte Bedeutung 700 ± 50 U/min (der Hebel des Selektors AT — in der Lage «N»).


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erzeugen Sie die Messung der Wendungen des Leerlaufs, — bildet die geforderte Bedeutung 700 ± 50 U/min (der Hebel des Selektors AT — in der Lage «N»).


Nach beiden Schemen

Beim positiven Ergebnis der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 6, bei den negativen Ergebnissen — des Schrittes 5 über.


Der Schritt 5 — die Regulierung der grundlegenden Bedeutung der Wendungen des Leerlaufs

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. 2-3 Male von den kurzen Rucken heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 4000 U/min (ohne Belastung), dann stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten.
  1. Erzeugen Sie die entsprechende Korrektur der Wendungen des Leerlaufs mittels des Drehens der Regelungsschraube.


Der Schritt 6 — die Prüfung der zweckbestimmten Wendungen des Leerlaufs


Nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor TPS aus.
  2. 2-3 Male von den kurzen Rucken heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 4000 U/min (ohne Belastung), dann stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten.
  1. Halten Sie die Aussage des Messgeräts im Regime "DATA MONITOR», — bildet die geforderte Bedeutung 750 ± 50 U/min (der Hebel des Selektors AT — in der Lage «N»).
  1. Beim positiven Ergebnis der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozedur des Schrittes 8 über.


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor TPS aus.
  2. 2-3 Male von den kurzen Rucken heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 4000 U/min (ohne Belastung), dann stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten.
  3. Erzeugen Sie die Messung der Wendungen des Leerlaufs, — bildet die geforderte Bedeutung 750 ± 50 U/min (der Hebel des Selektors AT — in der Lage «N»).
  4. Beim positiven Ergebnis der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozedur des Schrittes 9 über.


Nach beiden Schemen

Bei den negativen Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 7 über.


Der Schritt 7 — die Aufspürung der Quelle des Verstoßes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Ventiles IACV-AAC, — erzeugen Sie den Ersatz notfalls.
  2. Prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage des Ventiles IACV-AAC, — ersetzen Sie das Geflecht notfalls.
  3. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens ECM mittels der Substitution wissentlich intakten Blocks.

Der Ausgang ECM kommt äußerst selten außer Betrieb vor.


Der Schritt 8 — die Prüfung des Signals link dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf ein Paar Minuten heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  2. Werden in den Unterabschnitt "FR O2 MNTR-B2» des Regimes «DATA MONITOR» des Messgeräts Sie umgeschaltet.
  1. Ohne Belastung heben Sie die Frequenz des Drehens des bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmten Motors bis zu 2000 U/min, — soll sich die Aussage des Messgeräts zwischen den Bedeutungen «LEAN» (die abgereicherte Mischung) und «RICH» (die bereicherte Mischung) mehr als 5 einmal pro Strömung 10 Sekunden ändern.
    1 Mal: RICH> LEAN> RICH
    2 Male: RICH> LEAN> RICH> LEAN> RICH
  1. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 12 über.
  2. Beim Fehlen der Fluktuationen des Monitors gehen Sie zum Schritt 17, bei den Fluktuationen über ist seltener als, 5 einmal pro Sekunde — zum Schritt 10, vorläufig die ljambda-Sonde ersetzt.


Der Schritt 9 — die Prüfung des Signals link dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf ein Paar Minuten heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  1. Gehen Sie in den Unterabschnitt "Left bank front heated oxygen sensor monitor» die Prüfungen des II. diagnostischen Regimes über.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Kontrolllampe der Absagen MIL nicht weniger 5 einmal pro 10 Sekunden bei den Wendungen des Motors 2000 in der Minute aktiviert wird.
  2. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 12 über.
  3. Beim Fehlen der Fluktuationen des Monitors gehen Sie zum Schritt 17, bei den Fluktuationen über ist seltener als, 5 einmal pro Sekunde — zum Schritt 10, vorläufig die ljambda-Sonde ersetzt.


Der Schritt 10 — die Prüfung des Signals link dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde


Nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden in den Unterabschnitt "FR O2 MNTR-B2» des Regimes «DATA MONITOR» des Messgeräts Sie umgeschaltet.
  1. Ohne Belastung heben Sie die Frequenz des Drehens des bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmten Motors bis zu 2000 U/min, — soll sich die Aussage des Messgeräts zwischen den Bedeutungen «LEAN» (die abgereicherte Mischung) und «RICH» (die bereicherte Mischung) mehr als 5 einmal pro Strömung 10 Sekunden ändern.
    1 Mal: RICH> LEAN> RICH
    2 Male: RICH> LEAN> RICH> LEAN> RICH
  1. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 12 über.


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Gehen Sie in den Unterabschnitt "Left bank front heated oxygen sensor monitor» die Prüfungen des II. diagnostischen Regimes über.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Kontrolllampe der Absagen MIL nicht weniger 5 einmal pro 10 Sekunden bei den Wendungen des Motors 2000 in der Minute aktiviert wird.
  2. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 13 über.


Nach beiden Schemen

Bei den negativen Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 11 über.


Der Schritt 11 — die Aufspürung der Quelle des Verstoßes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Reglers des Drucks des Brennstoffes.
  2. Prüfen Sie den Zustand des Sensors der Messung der Masse der Luft (MAF) und seiner Kette.
  3. Prüfen Sie den Zustand inschektora der Einspritzung und seiner elektrischen Kette. Notfalls erzeugen Sie die Wäsche inschektora.
  4. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens ECM mittels der Substitution wissentlich intakten Blocks.

Der Ausgang ECM kommt äußerst selten außer Betrieb vor.

  1. Die Prüfung beendet, kehren Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 2 zurück.


Der Schritt 12 — die Prüfung des Signals recht dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf ein Paar Minuten heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  2. Werden in den Unterabschnitt "FR O2 MNTR-B1» des Regimes «DATA MONITOR» des Messgeräts Sie umgeschaltet.
  1. Ohne Belastung heben Sie die Frequenz des Drehens des bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmten Motors bis zu 2000 U/min, — soll sich die Aussage des Messgeräts zwischen den Bedeutungen «LEAN» (die abgereicherte Mischung) und «RICH» (die bereicherte Mischung) mehr als 5 einmal pro Strömung 10 Sekunden ändern.
    1 Mal: RICH> LEAN> RICH
    2 Male: RICH> LEAN> RICH> LEAN> RICH
  1. Bei den positiven Ergebnissen ist die Prüfung beendet.
  2. Beim Fehlen der Fluktuationen des Monitors gehen Sie zum Schritt 16, bei den Fluktuationen über ist seltener als, 5 einmal pro Sekunde — zum Schritt 14, vorläufig die ljambda-Sonde ersetzt.


Der Schritt 13 — die Prüfung des Signals recht dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf ein Paar Minuten heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min (ohne Belastung).
  1. Gehen Sie in den Unterabschnitt "Right bank front heated oxygen sensor monitor» die Prüfungen des II. diagnostischen Regimes über.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Kontrolllampe der Absagen MIL nicht weniger 5 einmal pro 10 Sekunden bei den Wendungen des Motors 2000 in der Minute aktiviert wird.
  2. Bei den positiven Ergebnissen ist die Prüfung beendet.
  3. Beim Fehlen der Fluktuationen des Monitors gehen Sie zum Schritt 16, bei den Fluktuationen über ist seltener als, 5 einmal pro Sekunde — zum Schritt 14, vorläufig die ljambda-Sonde ersetzt.


Der Schritt 14 — die Prüfung des Signals link dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde


Nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden in den Unterabschnitt "FR O2 MNTR-B1» des Regimes «DATA MONITOR» des Messgeräts Sie umgeschaltet.
  1. Ohne Belastung heben Sie die Frequenz des Drehens des bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmten Motors bis zu 2000 U/min, — soll sich die Aussage des Messgeräts zwischen den Bedeutungen «LEAN» (die abgereicherte Mischung) und «RICH» (die bereicherte Mischung) mehr als 5 einmal pro Strömung 10 Sekunden ändern.
    1 Mal: RICH> LEAN> RICH
    2 Male: RICH> LEAN> RICH> LEAN> RICH
  1. Bei den positiven Ergebnissen ist die Prüfung beendet.


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Gehen Sie in den Unterabschnitt "Right bank front heated oxygen sensor monitor» die Prüfungen des II. diagnostischen Regimes über.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Kontrolllampe der Absagen MIL nicht weniger 5 einmal pro 10 Sekunden bei den Wendungen des Motors 2000 in der Minute aktiviert wird.
  2. Bei den positiven Ergebnissen ist die Prüfung beendet


Nach beiden Schemen

Bei den negativen Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 15 über.


Der Schritt 15 — die Aufspürung der Quelle des Verstoßes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Reglers des Drucks des Brennstoffes.
  2. Prüfen Sie den Zustand des Sensors der Messung der Masse der Luft (MAF) und seiner Kette.
  3. Prüfen Sie den Zustand inschektora der Einspritzung und seiner elektrischen Kette. Notfalls erzeugen Sie die Wäsche inschektora.
  4. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens ECM mittels der Substitution wissentlich intakten Blocks.

Der Ausgang ECM kommt äußerst selten außer Betrieb vor.

  1. Die Prüfung beendet, kehren Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 2 zurück.


Der Schritt 16 — die Prüfung des Zustandes der elektrischen Leitungsanlage recht dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Betäuben Sie den Motor und schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von ECM aus.
  3. Rassojedinite der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der ljambda-Sonde.
  1. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen der Klemme 50 ECM und vom Stecker der ljambda-Sonde, — soll die Leitungsfähigkeit sein vorhanden.
  1. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 18, bei negativ — des Schrittes 8 oder 9 nach dem vorläufigen Ersatz des Geflechtes über.


Der Schritt 17 — die Prüfung des Zustandes der elektrischen Leitungsanlage link dokatalititscheskogo der aufgewärmten ljambda-Sonde

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Betäuben Sie den Motor und schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von ECM aus.
  3. Rassojedinite der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der ljambda-Sonde.
  1. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen der Klemme 50 ECM und vom Stecker der ljambda-Sonde, — soll die Leitungsfähigkeit sein vorhanden.
  1. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 18, bei negativ — des Schrittes 8 oder 9 nach dem vorläufigen Ersatz des Geflechtes über.


Der Schritt 18 — die Vorbereitung auf die Prüfung des Niveaus des Inhalts MIT


Nach dem Schema «mit CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden in den Unterabschnitt "COOLANT TEMP» des Regimes «ACTIVE TEST» des Messgeräts Sie umgeschaltet.
  1. Mit Hilfe der Umschaltern "DWN" und «Qd» stellen Sie die Bedeutung "COOLANT TEMP» gleich 5°С aus.


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT aus).
  1. Schalten Sie zwischen den Klemmen des Kontaktsteckers der elektrischen Leitungsanlage des Sensors das Resistor vom Widerstand 4.4 Klumpen an.


Der Schritt 19 — die Prüfung des Niveaus des Inhalts MIT in den durcharbeitenden Gasen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zur normalen Arbeitstemperatur, — soll der Zeiger des Messgeräts der Temperatur auf dem Paneel der Geräte auf die Mitte des Arbeitsumfangs der Skala hinausgehen.
  1. 2-3 Male von den kurzen Rucken heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 4000 U/min (ohne Belastung), dann stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten.
  1. Erzeugen Sie die Abmessung des Inhalts in den durcharbeitenden Gasen des Monooxids des Kohlenstoffes (MIT). Die geforderte Bedeutung bildet 0.2—8 % bei den unbelasteten Wendungen des Motors.


Nach dem Schema «ohne CONSULT»

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Prüfung beendet, nehmen Sie peremykajuschtschi die Klemmen des Kontaktsteckers das Resistor ab und stellen Sie das Ausgangsanschließen der elektrischen Leitungsanlage wieder her.
  2. Bei den positiven Ergebnissen der Prüfung ersetzen Sie den linken aufgewärmten Vordersauerstoffsensor und kehren Sie zum Schritt 10 zurück.
  3. Bei den negativen Ergebnissen der Prüfung gehen Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 20 über.


Der Schritt 20 — die Aufspürung der Quelle des Verstoßes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage zu beiden aufgewärmten Vorder-ljambda-Sonden an.
  2. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Reglers des Drucks des Brennstoffes.
  3. Prüfen Sie den Zustand des Sensors der Messung der Masse der Luft (MAF), die elektrische Leitungsanlage und seine Ketten.
  4. Prüfen Sie den Zustand inschektora der Einspritzung und seiner elektrischen Kette. Notfalls erzeugen Sie die Wäsche inschektora.
  5. Prüfen Sie den Zustand des Sensors ECT und seine elektrische Kette.
  6. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens ECM mittels der Substitution wissentlich intakten Blocks.

Der Ausgang ECM kommt äußerst selten außer Betrieb vor.

  1. Die Prüfung beendet, kehren Sie zur Ausführung der Prozeduren des Schrittes 2 zurück.