5.5. Die Abnahme, die Wiederaufbaureparatur und die Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung

Beginnen Sie die Ausführung der Prozeduren bis zum vollen Abkühlen des Motors nicht. Siehe auch die Warnung in der Abteilung das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben.


Die Abnahme


Das Schema der Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung

 

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf und unterstützen Sie die Hinterräder protiwootkatnymi von den Schuhen. poddomkratte peredok des Autos stellen Sie es auf die Stützen (eben fest es siehe die Illustration das Schema der Einrichtung der Stützen für die Fixierung des Autos in der gehobenen Lage). Nehmen Sie unter brysgosaschtschitnyj den Bildschirm der motorischen Abteilung ab.
  3. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung), — wenn wurde der Ersatz der Mischung vor kurzem erzeugt, sparen Sie sie für die weitere Nutzung (siehe das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben, die Warnung) auf.
  4. Nehmen Sie den Luftärmel ab, der vom Sensor der Messung der Masse der Luft (MAF) zum Körper der Drossel geht.
  5. Schalten Sie ober und unter radiatornyje die Schläuche aus.
  6. Schalten Sie vom Heizkörper der Linie des Traktes der Abkühlung ATF aus, — werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit, sofort sakuporte die offenen Enden der Hörer und der Stutzen Sie vorbereitet.
  7. Nehmen Sie die untere Sektion des Mantels des Lüfters des Systems der Abkühlung ab.
  8. Schalten Sie pereliwnoj den Schlauch des erweiternden Behälters aus.
  9. Vorsichtig nehmen Sie den Heizkörper ab und ziehen Sie es aus der motorischen Abteilung heraus. Bemühen Sie sich, die kühlende Flüssigkeit auf die gefärbten Karosseriepaneele nicht zu vergießen schneiden Sie die Finger über die scharfe Platte des Wärmeübertragers nicht auf.
  10. Nach der Abnahme vom Auto kann der Heizkörper auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen, der Beschädigungen und der Verstöße der inneren Passierbarkeit des Wärmeübertragers geprüft sein. Eine beliebige Reparatur soll nur unter den Bedingungen der spezialisierten Werkstatt unter Ausnutzung der notwendigen Ausrüstung erzeugt werden.
  11. Die Leichname der Insekten und der Vegetation können aus dem Raum zwischen den Platten des Wärmeübertragers mittels des Blasens von der zusammengepressten Luft entfernt sein (vergessen Sie nicht, die Schutzbrillen anzuziehen!), oder wytschischtschenija vom weichen kleinen Pinsel. Bemühen Sie sich nicht pognut die feinen Platten des Wärmeübertragers, über sie die Finger nicht aufzuschneiden.
  12. Prüfen Sie den Zustand der Gummistützen des Heizkörpers, erzeugen Sie den Ersatz der ausgefallenen Komponenten notfalls.


Die Auseinandersetzung


Die Konstruktion des Heizkörpers

 

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Festigen Sie auf den Schwämmen der speziellen Zangen den fernbetätigen Aufsatz von der Dicke 1.5 mm, der Breite 18 mm und der Länge 8.5 mm. Überzeugen Sie sich, dass der Spielraum smykanija der Schwämme der Zangen N etwa 7.6 mm, — notfalls podkorrektirujte den Lauf smykanija mit Hilfe des Aufsatzes bildet.
  1. Mit Hilfe des speziellen Instruments nehmen Sie den oberen Behälter des Heizkörpers ab, — bei otgibanii des eingebogenen Randes des Behälters nach oben sollen die Zangen soskalsywat. An den schwer zugänglichen Stellen otgibanije des Grubenbaurandes kann mit Hilfe des Schraubenziehers erzeugt sein, — bemühen Sie sich, den Behälter nicht zu beschädigen.

    A — die Abnahme radiatornogo des Behälters
    B — Bei otgibanii des Grubenbaurandes nach oben sollen die Zangen soskalsywat automatisch

A.

B.

Nicht otgibajte ist die Ränder stärker, als es für die Abnahme des Behälters wirklich notwendig ist!

  1. Überzeugt, dass den Grubenbaurand nach dem ganzen Perimeter das Oberteil einbiegen werden, nehmen Sie vom Wärmeübertrager den Kühler ATF ab.


Die Montage


Das Schema der Ergreifung des Grubenbaurandes von den Schwämmen der Zangen

 

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie auf die Stelle den Kühler ATF fest, werden die Richtigkeit der Anlage der konischen Scheibe beachten.
  1. Säubern Sie die Setzoberfläche des Wärmeübertragers, ist produw von ihrer zusammengepressten Luft sorgfältig.
  1. Legen Sie neu uplotnitel, — machen Sie das Element nur von den Fingern zurecht, bemühen Sie sich, den Gummi nicht zu beschädigen. Verfolgen Sie, damit sich gummi- uplotnitelnyj das Element perekrutschen nicht erwiesen hat.
  1. Satschekante den Grubenbaurand des Behälters an streng bestimmten Stellen, — verfolgen Sie die Richtigkeit der Ergreifung des Metalls von den Schwämmen der Zangen (es siehe die Illustration das Schema der Ergreifung des Grubenbaurandes von den Schwämmen der Zangen). In schwer zugänglich für die Zangen die Stellen biegen Sie den Grubenbaurand des Behälters mit Hilfe der Flachzangen ein.
  1. Überzeugen Sie sich, dass den Grubenbaurand wie es sich gehört nach dem ganzen Perimeter einbiegen werden.


Die Prüfung der Dichtheit

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Durch saliwnuju den Hals sakatschajte in den Heizkörper die Luft unter dem Druck in 157 kpa, dem herankommenden Schlauch schließen Sie untereinander die Emfangsstutzen des Kühlers ATF.
  1. Dann senken Sie die Montage in die gefüllte zu Wasser Kapazität für die Prüfung ihrer Dichtheit.
  1. Notfalls bessern Sie die Einbuchtung des Grubenbaurandes des Behälters aus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt, — verfolgen Sie die Richtigkeit der Unterbringung des Heizkörpers auf den Stützen.
  2. Nach dem Abschluss der Anlage überfluten Sie ins System die kühlende Flüssigkeit des geforderten Bestandes (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung), geben Sie aus dem Trakt die Luftpfropfen durch das spezielle Abschlußventil notfalls aus.
  3. Starten Sie den Motor und prüfen Sie es auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur (beider Schlauches des Heizkörpers sollen heiss durch Befühlen werden). Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit, notfalls dolejte die entsprechende Anzahl der Mischung.
  4. Prüfen Sie das Niveau ATF, notfalls dolejte (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung).
  1. Zum Schluss prüfen Sie die Dichtheit des Deckels saliwnoj die Hälse des Heizkörpers vom Druck.