5.6. Der Ersatz der Wasserpumpe


Die Details der Anlage der Wasserpumpe

 

Die Absage des Funktionierens der Wasserpumpe ist fähig, die ernstesten Folgen, bis zum vollen Einkeilen des Motors infolge der Überhitzung zu verursachen.

Beim Ausfall der Lager der Welle der Pumpe in die Schubdauer in seinem Vorderteil kann der heulende Laut entstehen, den es mit dem Pfiff nicht zu verwirren ist nötig, der priwodnym vom Riemen bei der Abschwächung der Bemühung seiner Spannung verlegt wird. Der Verschleiß des Lagers kann nach dem Vorhandensein ljufta beim Schaukeln der Scheibe der Pumpe (enthüllt sein vergessen Sie früher nicht, den Motor auszuschalten).

Beim Ausfall unterliegt die Wasserpumpe dem Ersatz obligatorisch. Als die Ersetzbare kann wie neu, als auch die wieder hergestellte Montage verwendet sein.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung), — wenn wurde der Ersatz der Mischung vor kurzem erzeugt, sparen Sie sie für die weitere Nutzung (siehe das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben, die Warnung) auf.
  2. Nehmen Sie ober sowohl unter radiatornyj die Schläuche als auch den Mantel des Lüfters des Systems der Abkühlung ab.
  3. Nehmen Sie die Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen ab.
  4. Nehmen Sie die Scheibe der Wasserpumpe ab.
  5. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle sowohl die obere als auch untere Sektion des Vorderdeckels des Antriebes GRM (ab es siehe der Ersatz des Riemens des Antriebes GRM).
  6. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Montage der Wasserpumpe (ab siehe die Illustration des Details der Anlage der Wasserpumpe), — bemühen Sie sich, das Treffen der kühlenden Flüssigkeit auf den Gasverteilerriemen nicht zuzulassen.
  7. Die Wasserpumpe unterliegt der Wiederaufbaureparatur nicht und im Falle des Ausfalls soll in der Gebühr ersetzt sein.
  1. Aufmerksam schauen Sie den Körper der Pumpe auf das Vorhandensein der Spuren der Ausfließen und der Merkmale der Entwicklung der Korrosion an. Prüfen Sie die Freiheit des Drehens der Pumpe und bewerten Sie die Größen radial und axial ljuftow der Welle.
  1. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, — verfolgen Sie die Richtigkeit des Anschließens der Schläuche und die Zuverlässigkeit der Befestigung von ihren Kummeten auf den Stutzen. Zur Vermeidung der Deformation des Deckels des Antriebes GRM überzeugen Sie sich, dass sich in sie das Kummet der Befestigung des Schlauches nicht sträubt.
  2. Zum Schluss starten Sie den Motor und prüfen Sie das System der Abkühlung auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen.