6.3. Der Abwurf des Drucks im Stromversorgungssystem der Benzinmotoren

Sie erinnern sich, dass das Benzin in der höchsten Stufe ogneopasnoj Flüssigkeit ist! Bei der Arbeit mit den Komponenten des Stromversorgungssystemes beachten Sie alle ergriffenen Maßnahmen der Feuersicherheit. Sie rauchen nicht! Nähern Sie sich der Stelle der Durchführung der Arbeiten mit dem offenen Feuer oder schutzloser vom Lampenschirm vom Tragen nicht! Sie erzeugen die Bedienung des Systems in den Räumen, ausgestattet von den Beschäftigten auf dem Erdgas und den mit der Kontrollfackel ausgestatteten Heizgeräten (solche wie wodogrei und des Trockners für die Kleidung) nicht.


Vergessen Sie nicht, dass sich das Benzin zur Zahl kanzerogennych der Stoffe — d.h., der Stoffe verhält, die zu die Entwicklung des Krebses beitragen! Bemühen Sie sich, das Treffen des Brennstoffes auf die offenen Grundstücke des Körpers nicht zuzulassen, — benutzen Sie die Gummischutzhandschuhe, bei zufällig ungeahnt den Kontakt mit dem Brennstoff waschen Sie die Hände vom warmen Wasser mit der Seife sorgfältig. Unverzüglich sammeln Sie den vergossenen Brennstoff legen Sie durchtränkt GSM das alte Lumpen unweit der Quellen des offenen Feuers nicht zusammen.


Sie erinnern sich, dass sich das Stromversorgungssystem ausgestattet von der Einspritzung des Brennstoffes der Modelle unter dem Druck ständig befindet., Bevor das Abschalten der Brennstofflinien zu beginnen, stürzen Sie den restlichen Druck im System. Bei der Bedienung der Komponenten des Stromversorgungssystemes ziehen Sie die Schutzbrillen an. Ständig halten Sie griffbereit den Feuerlöscher der Klasse In!

Wie noch höher (siehe die Stromversorgungssysteme und die Verwaltungen), zum Bestand des Stromversorgungssystemes die elektrische in den Tank unterbrachte Brennstoffpumpe pogruschnogo, den Brennstofffilter, inschektory der Einspritzung, den Regler des Drucks und die verbindenden aufgezählten Komponenten die Brennstofflinien gehört. Der Brennstoff innerhalb des Traktes des Stromversorgungssystemes befindet sich beim arbeitenden Motor und der aufgenommenen Zündung unter dem Druck. Der restliche überschüssige Druck setzt fort, im System im Laufe von einer noch bestimmten Zeit nach der Ausschaltung der Zündung und vor dem Abschalten der Komponenten / von der Entkopplung schtuzernych der Stecker festgehalten zu werden soll gestürzt sein.

Die Ableitung des Drucks im Stromversorgungssystem soll sich vor der Bedienung eines jedes ihrer Komponenten zwecks der Minimierung des Risikos der Entzündung des Brennstoffes und des Erhaltens vom Vollzieher der Verletzungen verwirklichen.

Für die Ableitung des Drucks im Stromversorgungssystem werden die Zündung abstellen und ziehen Sie aus dem Setznetz in salonnom den Montageblock die Schutzvorrichtung der Brennstoffpumpe heraus, dann starten Sie den Motor und erwarten Sie sein spontan ostanowa, — für die Ableitung des restlichen Drucks prowernite der Motor noch 2-3 Male vom Starter, dann werden die Zündung abstellen und stellen Sie auf die Stelle die Schutzvorrichtung fest.