6.6. Das Steuersystem der Motor VG33E. Die Prozeduren der Diagnostik

Auf Kosten von der Anwendung der Hochgeschwindigkeits-elektronisch-Recheneinrichtung (dem Prozessor) verwirklicht das Steuersystem der Motor die Koordination solcher lebenswichtigen Prozesse, wie die Zusammenstellung der Luft-Brennstoffmischung, die Anlage und die ununterbrochene Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, das Funktionieren der Systeme rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase und der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs u.a.m. In das Kapitel des Winkels die gestellte Aufgabe des Erhaltens der maximalen Rückerstattung vom Motor in beliebigen Reisebedingungen bei minimal die Kosten des Brennstoffes und der Konzentration des Inhalts der giftigen Komponenten in den durcharbeitenden Gasen.


Das Ablaufdiagramm des Steuersystemes der Motor VG33E

1 — Brennstoff- inschektor
2 — der Regler des Drucks des Brennstoffes
3 — das Fäustchen des schnellen Leerlaufs
4 — der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS) und den Sensor-Schalter der geschlossenen Lage saslonki
5 — die Kontrolllampe der Absagen (MIL)
6 — die Steuereinheit AT (TCM)
7 — das Luftfilter
8 — der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT)
9 — das Elektromagnetische Ventil des Sensors-Schalters des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAP) / des atmosphärischen Drucks (BARO)
10 — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts (Р/N)
11 — der Sensor des absoluten Drucks
12 — der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS)
13 — der Schalter der Klimaanlage der Luft
14 — der Sensor-Schalter des Drucks im hydraulischen Trakt des Steuerverstärkers (GUR)
15 — der Sensor-Schalter der Temperatur der äusserlichen Luft
16 — das Elektronische Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
17 — der Sensor der Messung der Masse der Luft (MAF)
18 — die Batterie
19 — der Tank
20 — der Sensor der Temperatur des Brennstoffes im Tank
21 — die Brennstoffpumpe
22 — der Kohlenadsorber des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP)
23 — Perepusknoj das Ventil des Ventiles otsetschki die Verdünnung
24 — das Ventil otsetschki die Verdünnung
25 — das Ventil der Verwaltung der Lüftung des Kohlenadsorbers

26 — der Sensor des Drucks des Steuersystemes das Durchblasen EVAP
27 — das Ventil der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers
28 — das Elektromagnetische verwaltende Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers
29 — das Elektromagnetische Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGRС)
30 — Vorder (vorkatalytisch) die aufgewärmte ljambda-Sonde
31 — Einverbreitet das Ventil
32 — das Räumliche Ventil der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers
33 — Hinter (nachkatalytisch) die aufgewärmte ljambda-Sonde
34 — der Dreifunktionale katalytische Reformator
35 — der Sensor der Detonation (KS)
36 — der Sensor der Lage der Kurbelwelle (CKP)
37 — Vorder (vorkatalytisch) die aufgewärmte ljambda-Sonde
38 — der Dämpfer
39 — Hinter (nachkatalytisch) die aufgewärmte ljambda-Sonde
40 — der Dreifunktionale katalytische Reformator
41 — die Zündkerze
42 — Eingebaut in die Montage des Verteilers die Zündspule, den mächtigen Transistor und den Sensor der Lage der Kurvenwelle (CMP)
43 — das Ventil des Systems der gesteuerten Lüftung kartera (PCV)
44 — der Schalter der Zündung
45 — das Ventil EGRS-WRT
46 — das Ventil EGR
47 — der Sensor der Temperatur EGR
48 — der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (ECT)
49 — das Elektromagnetische Ventil-Regler des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IACV-FICD)
50 — das Ventil der zusätzlichen Luft des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IACV-ААС)


Die Konstruktion des Zündverteilers


Die Lage des Relais der Zündung


Die Lage des Relais der Brennstoffpumpe


Das Diagramm des Scheins des Kontrolllampe MIL bei der Ausgabe der diagnostischen Kodes

Die vor dem System gestellte Aufgabe nach der Erhöhung der Effektivität der Rückerstattung des Motors und der Versorgung des maximalen Komforts der Fortbewegung wird mittels der Observation und der Korrektur der folgenden Kennwerte erfüllt:

Alle aufgezählten Kennwerte werden kontrolliert und werden vom elektronischen Steuersystem des Motors korrigiert, seine maximale Rückerstattung bei minimal die Kosten des Brennstoffes und der Emission in die Atmosphäre der giftigen Lebensmittel der Verbrennung gewährleistend ist es bei beliebigen Bedingungen des Betriebes des Autos praktisch.


Die Verwaltung von der Qualität der Luft-Brennstoffmischung

Für die Versorgung der Arbeit des Benzinmotors auf den unbelasteten Wendungen in die Brennkammern soll die brennbare vom Brennstoff bereicherte Mischung gereicht werden. Bei der Bewegung des Autos mit der Kreuzergeschwindigkeit nimmt die Anzahl der Luftkomponente in der Mischung (die Verarmung) zu. Die Erhöhung der Belastung auf den Motor, die Arbeit des Letzten auf der hohen Wendungen wird von der Bereicherung der Luft-Brennstoffmischung auch begleitet. Beliebige Veränderungen der Qualität der Mischung sollen fliessend nach Möglichkeit unmerklich für den Fahrer erzeugt werden. Das elektronische Steuersystem der Motor Infiniti gewährleistet prezisionnoje die Verwaltung der Anzahl des in des Motors eingespritzten Brennstoffes aufgrund handelnd von den entsprechenden Sensoren der Analyse der Informationen über die Anzahl der in den Motor aufgesogenen Luft, die Wendungen der Kurbelwelle und die Lage des Pedals des Gases / drosselnoj saslonki.

Die Messung der Massenkosten der atmosphärischen in des Motors handelnden Luft verwirklicht sich aufgebaut in den Einlasslufttrakt des Sensors der Messung der Masse der Luft (MAF). Die Sensoren des gegebenen Typs sind fähig, die geringsten Veränderungen der Kosten und der Dichte des Luftstroms zu prüfen und verfügen sehr klein inerzionnostju, es ist augenblicklich praktisch, die Kennwerte ausgestellt auf ECM des informativen Signals korrigierend. Aufgrund der Analyse der Kennwerte der von des Sensors MAF handelnden Impulse der Anstrengung ECM produziert die Mannschaft auf die entsprechende Korrektur der Anzahl des in des Motors eingespritzten Brennstoffes mittels der dünnsten Korrekturen der Dauer der Zeit des Aufmachens der nadelförmigen Ventile inschektorow. Da der Umfang der Veränderungen die Millisekunden bildet, werden die Arbeitskennwerte des Motors fliessend, ohne Würfe und die Misserfolge der Wendungen korrigiert.


Das System der konsequenten verteilten Einspritzung des Brennstoffes

Auf den in der gegenwärtigen Führung betrachteten Modellen Infiniti wird das verteilte System der Einspritzung verwendet, wenn jede der Brennkammern individuell, unterbracht in den Einlasshafen inschektorom ausgestattet ist. Inschektory gewährleisten tonkodispersnoje das Zerstäuben des Brennstoffes, unter dem Andrang eingespritzt unmittelbar in den Strom gereicht in den Einlasshafen der Brennkammer des Luftstroms. Da die Momente der Einspritzung mit der Ordnung der Zündung vereinbart sind, handelt es sich um das System des konsequenten Typs. Die Einspritzung der deutlich dosierten Anzahl des Brennstoffes verwirklicht sich unmittelbar vor dem Moment des Aufmachens des Einlassventiles jedes der Zylinder.

Das Funktionieren inschektorow klärt sich von der Abgabe des Brennstoffes, dessen Druck im Trakt des Stromversorgungssystemes je nach der Tiefe der Verdünnung in der Einlassrohrleitung korrigiert wird. Der unter dem Druck gereichte Brennstoff prokatschiwajetsja durch den in der motorischen Abteilung bestimmten Filter der feinen Reinigung handelt in die Brennstoffmagistrale mit aufgebaut in sie inschektorami eben. So wird auf dem Eingang inschektorow der überschüssige Druck ständig unterstützt, was die Störungsfreiheit der Einspritzung zu jeder Zeit der Zeit beim Aufmachen der nadelförmigen Ventile garantiert.

Auf Kosten von perenaprawlenija des Überflusses des Brennstoffes rückwärts in den Tank gewährleistet der spezielle Regler des Drucks des Brennstoffes auf dem Eingang inschektorow ständig überschüssig über dem Druck in der Einlassrohrleitung den Andrang von der Größe in 2.4 kgs/cm 2 (235 kpa).

Solches Schema lässt ECM zu, die Regulierung der Anzahl des in der Brennkammern eingespritzten Brennstoffes von der einfachen Veränderung der Dauer der Zeit des Aufmachens inschektorow zu verwirklichen, — als ist die nadelförmigen Ventile inschektorow länger bleiben geöffnet, die besonders bereicherte Mischung wird in die Zylinder gereicht.


Die Verwaltung vom Winkel des Zuvorkommens der Zündung

Die meiste Effektivität ermöglicht der dynamischen Verwaltung der Zündung, wenn der Moment der Entzündung der Luft-Brennstoffmischung je nach den konkreten Bedingungen des Funktionierens des Motors korrigiert wird. Als verwaltende Kennwerte können die Belastung auf den Motor, die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle auftreten, die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, bekommt den atmosphärischen Druck (die Höhe über dem Meeresspiegel) u.a.m. alle notwendigen Angaben ECM von den entsprechenden informativen Sensoren.

Auf den Modellen Infiniti QX4 wird die elektronische Zündanlage mit dem Verteiler verwendet. Die Hauptelemente des Verteilers sind eingebaut in ihn der optische Sensor der Lage der Kurvenwelle (CMP) auf der Leuchtdiode (LED), der mächtige Transistor und die Zündspule (es siehe die Illustration die Konstruktion des Zündverteilers).

Der Sensor CMP prüft die Wendungen des Motors und liefert ECM die Informationen über die Lage der Kolben.

Der mächtige Transistor nach den Signalen ECM erzeugt die Aktivierung der Zündspule mit der Ausgabe zum nötigen Moment der Zeit WW der Anstrengung auf die entsprechende Zündkerze. Eine Ernährung auf die Spule wird durch das Relais (siehe die Illustration die Lage des Relais der Zündung) vom Schalter der Zündung ausgegeben.

Beim Entstehen in den Brennkammern der Detonation der Luft-Brennstoffmischung wird das erhöhte Niveau der Vibrationen vom Sensor der Detonationen (KS) gefangen und wird in die informativen Signale umgewandelt werden, aufgrund deren Analyse ECM die entsprechende Absetzung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung zur Seite des Rückstands zwecks der Beseitigung des Detonationprozesses erzeugt.


Die Verwaltung in der Temperatur der Verbrennung

Am meisten typisch fotochemisch sagrjasnitelej verhalten sich die Atmosphären zur Zahl die Oxyde des Stickstoffes, die sich in den Lebensmitteln der Verbrennung der Luft-Brennstoffmischung bei den Temperaturen des Brennens von oben 1093°С bilden. Offensichtlichste der Weisen des Kampfes für die Kürzung der Emission NОХ ist die Senkung der Arbeitstemperatur in den Brennkammern. Das vorliegende Ziel wird auf Kosten von der Ableitung in den Einlasstrakt der kleinen Anzahl der inerten durcharbeitenden Gase erreicht, der entsprechende Prozess hat den Namen des Prozesses podmeschiwanija der durcharbeitenden Gase (EGR) bekommen.


Das System der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs

Auf die Anzahl der Wendungen des Leerlaufs beeinflussen eine Menge verschiedener Faktoren. So neigt, zum Beispiel, der kalte Motor zum Verstoß der Stabilität der Wendungen wie im Leerlauf, als auch unter der Belastung. Der Einschluss solcher Hilfsanlagen, wie der Kompressor K/W, die Steuerpumpe u.ä. zur Senkung der Wendungen des Leerlaufs unvermeidlich bringt. Die Aktivierung solcher energieintensiven Ausrüstung, wie die Kopfscheinwerfer die Heizgeräte der Gläser, die Lüfter des Systems der Abkühlung zur Erhöhung der Belastung auf den Motor führt. Zwecks der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs und der Versorgung der maximalen Einsparung der Kosten des Brennstoffes in beliebigen Bedingungen des Betriebes gewährleistet das Steuersystem der Motor die automatische Kontrolle der Wendungen des Leerlaufs. Aufgrund der Analyse der Daten von den entsprechenden informativen Sensoren handelnden ECM rechnet die optimale Bedeutung der Wendungen des Leerlaufs aus und führt die Leitung der Anzahl der in der Einlassrohrleitung gereichten Luft mittels des Ventiles der zusätzlichen Luft IACV-AAC, die regulieren durch. Da sich die Anzahl der in den Motor aufgesogenen Luft aufgrund der Informationen klärt, die vom Sensor MAF handeln, hat ECM immer die Möglichkeit der entsprechenden Korrektur der Dauer des Aufmachens inschektorow zwecks der Zusammenstellung der Luft-Brennstoffmischung des geforderten Bestandes.


Das System der Borddiagnostik OBD-II

Das untenangeführte Material trägt nur den umschreibenden Charakter ist an welcher konkreter Marke oder dem Modell des Autos befestigt.


Die Angaben über die diagnostischen Geräte

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Einspritzung und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wird mit Hilfe des universellen digitalen Messgeräts (des Multimeters) erzeugt.

Die Nutzung des digitalen Messgeräts bevorzugt aus einigen Gründen. Erstens ist es nach den Analoggeräten (manchmal genug kompliziert, es ist unmöglich), das Ergebnis der Aussage mit der Genauigkeit bis zu hundertsten und die Tausendstel zu bestimmen, während bei der Überprüfung der Konturen, die in den Bestand die elektronischen Komponenten aufnehmen, solche Genauigkeit die besondere Bedeutung gewinnt. Zweiter ist, nicht weniger wichtig, dem Grund die Tatsache, dass die innere Kontur des digitalen Multimeters, die genug hohe Impedanz hat (der innere Widerstand des Gerätes bildet 10 Millionen das Ohm). Da das Voltmeter zur testbaren Kette parallel angeschaltet wird, wird die Genauigkeit der Messung desto höher, als den kleineren parasitischen Strom durch das eigentlich Gerät gehen. Der vorliegende Faktor ist wesentlich bei der Messung bezüglich der hohen Bedeutungen der Anstrengung (9-12 nicht), es wird bestimmend bei der Diagnostik der die Niederspannungssignale ausgebenden Elemente, solcher, wie, zum Beispiel, die ljambda-Sonde jedoch, wo es sich um die Messung der Anteile des Volts handelt.

Die bequemsten Geräte für die Diagnostik der Steuersysteme der Motor der modernen Modelle der Autos sind die Handableser skanernogo des Typs.

Die Scanner der ersten Generation dienen für das Ablesen der Kodes der Defekte der Systeme OBD-I. Vor der Anwendung ist nötig es den Ableser auf die Übereinstimmung das Modell und dem Jahr der Ausgabe des testbaren Autos zu prüfen. Einige Scanner sind multifunktional auf Kosten von der Möglichkeit des Wechsels des Cartridges je nach dem Modell des diagnostizierten Autos (Ford, GM befestigt, Chrysler u.ä.), sind sind andere zu den Forderungen der regionalen Behörden und für die Nutzung in bestimmten Bezirken der Welt (Europa, Asien, die USA usw.) vorbestimmt.

Der diagnostische Scanner New Generation Star (NGS) (die breite Anwendung haben auch die Scanner FDS 2000 bekommen, Bosch FSA 560 [www.bosch.de] und KTS 500 [0 684 400 500]).

Mit der Einleitung in die Produktion entsprechend den Anforderungen der letzten Gesetzgebungen nach dem Schutz der Umwelt des Systems der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) haben begonnen, die Ableser der speziellen Konstruktion ausgegeben zu werden. Einige Produzenten haben die Ausgabe der Scanner, die für die Nutzung von den Mechaniker-Liebhabern in den häuslichen Bedingungen vorbestimmt sind eingestellt, — fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre.

Noch ein sehr bequemes diagnostisches Gerät ist der kostspielige spezialisierte diagnostische Computer als ADC2000 die Firmen Launch HiTech), oder den gewöhnlichen Personalcomputer im Satz mit dem speziellen Kabel und dem Adapter (der Satz 1 687 001 439).

Einige Scanner außer den gewöhnlichen diagnostischen Operationen lassen beim Anschließen zum Personalcomputer zu, im Gedächtnis behalten des Moduls der Verwaltung der elektrischen Ausrüstung die prinzipiellen Schemen (wenn diese auszudrucken sind gelegt), protiwougonnuju das System zu programmieren, die Signale in den Ketten der Schutzvorrichtung im realen Maßstab der Zeit zu beobachten. Die Lage des Steckers hängt von der Marke und dem Modell des Autos ab.


Die kostenlose Version brousera OBD-II kann man von der Webseite der Verfasser der gegenwärtigen Führung arus.spb.ru herunterladen.

Das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik der Kodes der Defekte kann mit Hilfe der Kontrolllampe der Absagen MIL erzeugt sein.


Die allgemeine Beschreibung des Systems OBD

Den vom System OBD-II ausgestatteten Modulen auf bestimmt unter der Motorhaube schilde soll die Aufzeichnung «OBD-II compliant» anwesend sein, und der diagnostische Stecker DLC soll 16-kontakt- sein. In der Regel, mit dem System OBD-II werden die Modelle, die für den nordamerikanischen Markt vorbestimmt sind, seit 1996 der Ausgabe, sowie die europäischen Modelle, seit 2000 der Ausgabe unbedingt ausgestattet.

Zum Bestand des Systems OBD gehören etwas diagnostische Geräte, die erzeugend das Monitoring der abgesonderten Kennwerte der Systeme der Senkung der Giftigkeit und die enthüllten Absagen im Gedächtnis des Bordprozessors in Form von den individuellen Kodes der Defekte fixieren. Das System erzeugt auch die Prüfung der Sensoren und der vollziehenden Geräte, kontrolliert die Betriebszyklen des Beförderungsmittels, gewährleistet die Möglichkeit des Einfrierens der Kennwerte und der Reinigung des Blocks des Gedächtnisses.

Alle in der gegenwärtigen Führung beschriebenen Modelle sind vom System der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) ausgestattet. Ein Hauptelement des Systems ist der Bordprozessor, der öfter vom elektronischen Modul der Verwaltung (ECM) genannt wird. ECM ist ein Gehirn des Steuersystemes der Motor. Die Ausgangsdaten handeln auf das Modul von verschiedenen informativen Sensoren und anderen elektronischen Komponenten (der Schalter, das Relais usw.). Aufgrund der Analyse der von den informativen Sensoren handelnden Daten und entsprechend gelegt ins Gedächtnis des Prozessors in den grundlegenden Kennwerten, ECM produziert die Mannschaften auf die Abnutzung verschiedener verwaltender Relais und der vollziehenden Geräte, dadurch die Korrektur der Arbeitskennwerte des Motors verwirklichend und die maximale Effektivität seiner Rückerstattung bei den minimalen Kosten des Brennstoffes gewährleistend.

A.

B.

Das Ablesen der Daten des Gedächtnisses des Prozessors OBD-II wird mit Hilfe des speziellen Scanners, der an den diagnostischen 16-Kontaktstecker des Ablesens der Datenbank (DLC) angeschlossen wird, gelegen links unter dem Paneel der Geräte erzeugt.

A — der Diagnostische Stecker des Systems OBD II, beim Anschluss verwenden Sie das Standardkabel OBD-II J1962. Die Bestimmung der Schlussfolgerungen — siehe das Schema die Diagnostischen Stecker
B — die Lage des diagnostischen Steckers DLC


Das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik der Kodes der Defekte kann mit Hilfe der Kontrolllampe auf dem Instrumentenbrett erzeugt sein.

Auf die Bedienung der Komponenten der Steuersysteme der Motor / der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase erstrecken sich die besonderen Garantieverpflichtungen mit der verlängerten Laufzeit. Es ist nötig die Versuche der selbständigen Ausführung der Ausfalldiagnostik ECM oder des Ersatzes der Komponenten des Systems, bis zum Ausgang der Fristen der gegebenen Verpflichtungen nicht zu unternehmen, — wenden Sie sich zu den Experten der Originalstationen der Instandhaltung des Unternehmens Infiniti.


Die informativen Sensoren (je nach der Komplettierung des Autos)

Die Sauerstoffsensoren (die ljambda-Sonden). Der Sensor produziert das Signal, dessen Amplitude vom Unterschied des Inhalts des Sauerstoffs (О2) in den durcharbeitenden Gasen des Motors und der äusserlichen Luft abhängt.

Der Sensor der Lage der Kurbelwelle (SKR). Der Sensor informiert ECM über die Lage der Kurbelwelle und die Wendungen des Motors. Die vorliegenden Informationen werden vom Prozessor bei der Bestimmung der Momente der Einspritzung des Brennstoffes und der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung verwendet.

Der Sensor der Lage der Kolben (CYP). Aufgrund der Analyse der Signale vom Sensor handelnden ECM rechnet die Lage des Kolbens des ersten Zylinders aus und verwendet die vorliegenden Informationen bei der Bestimmung der Momente und der Reihenfolge der Einspritzung des Brennstoffes in die Brennkammern des Motors.

Der Sensor WMT (TDC). Die vom Sensor produzierten Signale werden ECM bei der Bestimmung der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung zur Zeit des Starts des Motors verwendet.

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst). Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden JESM verwirklicht die notwendigen Korrekturen des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung und des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, sowie kontrolliert die Arbeit des Systems EGR.

Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT). ECM verwendet die vom Sensor IAT handelnden Informationen bei den Korrekturen des Stroms des Brennstoffes, der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und die Verwaltung des Funktionierens des Systems EGR.

Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS). Der Sensor ist auf dem Körper der Drossel gelegen und ist mit der Achse drosselnoj saslonki verbunden. Nach der Amplitude ausgestellt TPS des Signals ECM bestimmt den Winkel des Aufmachens drosselnoj saslonki (kommt vom Fahrer vom Pedal des Gases zurecht) und in der entsprechenden Weise korrigiert die Abgabe des Brennstoffes in die Einlasshäfen der Brennkammern. Die Absage des Sensors, oder die Abschwächung seiner Befestigung bringt zu den Verzügen der Einspritzung und den Verstößen der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs.

Der Sensor des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAR). Der Sensor kontrolliert die Variationen der Tiefe der Verdünnung in der Einlassrohrleitung, verbunden mit den Veränderungen der Wendungen der Kurbelwelle und die Belastung auf den Motor und wird die bekommenen Informationen ins Spitzensignal umwandeln. ECM verwendet geliefert von den Sensoren MAR und IAT die Informationen bei den feinen Korrekturen der Abgabe des Brennstoffes.

Der Sensor des atmosphärischen Drucks (BARO). Der Sensor produziert das Spitzensignal, das zu die Veränderungen des atmosphärischen Drucks proportional ist, das ECM bei der Bestimmung der Dauer der Momente der Einspritzung des Brennstoffes verwendet wird. Der Sensor ist ins Modul ECM eingebaut und der Bedienung in der individuellen Ordnung unterliegt nicht.

Der Sensor der Detonation (KS). Der Sensor reagiert auf die Veränderung des Niveaus der Vibrationen, die mit den Detonationen im Motor verbunden sind. Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden ECM verwirklicht die entsprechende Korrektur des Winkels des Zuvorkommens der Zündung.

Der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS). Wie es aus seinem Namen ist nötig, informiert der Sensor den Prozessor über die laufende Geschwindigkeit der Bewegung des Autos.

Der Sensor der Größe des Aufmachens des Ventiles EGR. Der Sensor benachrichtigt ECM über die Größe der Absetzung plunschera des Ventiles EGR. Die bekommenen Informationen werden dann dem Prozessor bei der Verwaltung des Funktionierens des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase verwendet.

Der Sensor des Drucks im Tank. Der Sensor ist eine Komponente des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) und dient für die Observation des Drucks parow des Benzins im Tank. Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden ECM gibt die Mannschaften auf die Abnutzung der elektromagnetischen Ventile des Durchblasens des Systems aus.

Der Sensor-Schalter des Drucks des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (PSP). Aufgrund der Informationen vom Sensor-Schalter PSP handelnden ECM gewährleistet die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs auf Kosten von der Abnutzung des Sensors des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) zwecks der Kompensation der wachsenden Belastungen auf den Motor, verbunden mit dem Funktionieren des Steuerhydroverstärkers bei der Vollziehung der Manövers.

Die transmissionnyje Sensoren. In Ergänzung zu den Daten, die von VSS handeln, ECM bekommt auch die Informationen von den Sensoren unterbracht in die Getriebe, oder angeschaltet zu ihr. Zur Zahl solcher Sensoren verhalten sich: () den Sensor der Wendungen nochmalig (gründlich) der Welle und (b) der Sensor der Wendungen der Zwischenwelle.

Der Sensor-Schalter der Verwaltung des Einschlusses mufty die Kupplungen der Klimaanlage der Luft. Bei der Abgabe einer Ernährung von der Batterie zum elektromagnetischen Ventil des Kompressors K/W handelt das entsprechende informative Signal auf ECM, der es wie das Zeugnis des Anwachsens der Belastung auf den Motor bewertet und in der entsprechenden Weise korrigiert die Wendungen seines Leerlaufs.


Die vollziehenden Geräte

Das Relais der Brennstoffpumpe. ECM erzeugt die Aktivierung des Relais der Brennstoffpumpe bei poworatschiwanii des Zündschlüssels in die Lage START oder RUN. Bei dem Einschluss der Zündung gewährleistet die Aktivierung des Relais den Aufstieg des Drucks im Stromversorgungssystem. Die Lage des Relais der Brennstoffpumpe auf den Modellen Infiniti QX4 — siehe die Illustration die Lage des Relais der Brennstoffpumpe).

Inschektor () der Einspritzung des Brennstoffes. ECM gewährleistet den individuellen Einschluss jedes inschektorow entsprechend der bestimmten Ordnung der Zündung. Außerdem kontrolliert das Modul die Dauer des Aufmachens inschektorow, bestimmt in der Breite des verwaltenden Impulses, die gemessenen in den Millisekunden und die Anzahl des in den Zylinder eingespritzten Brennstoffes bestimmt. Die ausführlicheren Informationen über das Prinzip des Funktionierens des Systems der Einspritzung, dem Ersatz und der Bedienung inschektorow sind im Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Verwaltung gebracht.

Der Zündverteiler. Der Verteiler verwaltet das Funktionieren der Zündspule, das geforderte grundlegende Zuvorkommen aufgrund produziert ECM der Mannschaften bestimmend.

Das Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC). Das Ventil IAC verwirklicht die Dosierung der Anzahl der Luft, perepuskajemogo bei Umgehung drosselnoj saslonki, wenn die Letzte geschlossen ist, oder nimmt die Lage des Leerlaufs ein. Das Aufmachen des Ventiles und die Bildung resultirujuschtschego des Luftstroms verwaltet ECM.

Das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers. Das Ventil ist eine Komponente des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) und, auf Befehl ECM ansprechend, verwirklicht die Ausgabe sich anhäufend im Adsorber parow des Brennstoffes in die Einlassrohrleitung zwecks ihres Verbrennens im Laufe des normalen Funktionierens des Motors.

Der Elektromagnet der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers. Der Elektromagnet wird ECM bei der Prüfung vom System OBD-II der Intaktheit des Funktionierens des Systems EVAP verwendet.


Das Ablesen der Kodes der Defekte und die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors

Bei der Aufspürung des Defektes, der nacheinander in zwei Fahrten wiederholt wird, ECM gibt die Mannschaft auf den Einschluss der in den Geräteschild aufgebauten Kontrolllampe "aus Prüfen Sie den Motor", genannt auch vom Indikator der Absagen (MIL). Gleichzeitig wird das Gerät der Verwaltung auf den Notbetrieb umgeschaltet. Die Lampe wird fortsetzen, bis das Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik zu brennen wird von den in sie eingetragenen Kodes der enthüllten Defekte (nicht gereinigt sein siehe niedriger).


Das Ablesen der Kodes mit Hilfe des Scanners

Das Ablesen der Kodes der Defekte wird mittels des Anschlusses des speziellen Ablesers erzeugt (siehe höher) zum diagnostischen 16-Kontaktstecker DLC, — gelten Sie entsprechend den Hinweisen des Menüs des Gerätes. Das Verzeichnis der Kodes ist in den Spezifikationen gebracht.


Das Ablesen der Kodes mit Hilfe der Kontrolllampe der Absagen MIL

Betäuben Sie den Motor und werden die Zündung abstellen.

Bei der Aufspürung des Defektes, der nacheinander in zwei Fahrten wiederholt wird, RSM gibt die Mannschaft auf den Einschluss der in den Geräteschild aufgebauten Kontrolllampe "aus Prüfen Sie den Motor", genannt auch vom Indikator der Absagen. Die Lampe wird fortsetzen, solange zu brennen, der Verstoß wird nicht verlorengehen, wird im Laufe von drei und mehreren Fahrten nicht gezeigt werden.

Für das Ablesen der Kodes muss man den Zugang zu RSM zwecks der Umschaltung des Selektors auf wyswetschiwanije der Kodes mittels der diagnostischen Lampen / der Kontrolllampe «gewährleisten Prüfen Sie den Motor». RSM ist nötig es von des Stützträgers (abzunehmen die elektrische Leitungsanlage nicht ausschaltend) und, entsprechend den untenangeführten Instruktionen zu gelten.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung (einschalten der Motor nicht startend). Die Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor" auf dem Paneel der Geräte soll aufgenommen bleiben, was die Ausgabe auf sie einer Ernährung von RSM und die Intaktheit der Lampe bestätigt.

Der Verstoß etwa die beschriebene niedriger Prozedur kann zur zufälligen Reinigung des Gedächtnisses RSM bringen!

  1. Mit Hilfe des Schraubenziehers drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn um. Sollen zu blinzeln die diagnostischen Lampen beginnen, — nach drei Schein drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn um;
  2. Aufmerksam beobachten Sie das Funktionieren der Kontrolllampe «Prüfen Sie den Motor». Die Lampe wird die erste Zahl des Kodes von einer Serie lang (ungefähr nach 0.6) des Scheins beleuchten, dann, nach der 0.9-sekundlichen Pause, wird zu wyswetschiwaniju der zweiten Zahl des Kodes in Form von einer Serie kurz (nach 0.3) des Scheins (beginnen wenden sich zur Illustration). Die Pause zwischen den Kodes daneben 2 mit. Zwecks der Bestimmung des beleuchteten Kodes zeichnen Sie die Anzahl des Scheins jeder Serie auf, so wird der Kode 0403 (die Kette TPS) auf folgende Weise aussehen: 4 lange Schein, dann, nach der Pause, drei Kurze. Von der Abwesenheit der vom System enthüllten Verstöße zeugt wyswetschiwanije die Coda 0505 (siehe die Liste der Kodes der Defekte in den Spezifikationen);
  3. Beim nochmaligen Einschluss der Zündung nach seiner Ausschaltung im Laufe des Ablesens der Kodes annuliert das System die Ergebnisse der vorangehenden Suche und die Prozedur des Ablesens automatisch man muss von neuem beginnen.

Der Start des Motors überdeckt den Zugang auf das System der Selbstdiagnostik automatisch.

Der beleuchtete Kode lässt zu, nur die Kette des Systems zu bestimmen, deren Absage vom System der Selbstdiagnostik festgelegt war. So wenn der Kode auf den Defekt des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT) bezeichnet, es wird auch die Wahrscheinlichkeit des Verstoßes des Funktionierens eigentlich des Moduls der Verwaltung nicht ausgeschlossen. Die Wahrheit feststellen es kann oder dem Ersatz des Sensors, oder mittels der Durchführung der entsprechenden Kontrollmessungen.

Bei der Prüfung der Kette schalten Sie die entsprechende elektrische Leitungsanlage vor allem aus und prüfen Sie den Zustand ihrer Kontaktvereinigungen der Vereinigung. Notfalls säubern Sie die Klemmen, von ihnen die Spuren der Oxydierung vollständig entfernt.

Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung des Kabels bei der Kabelspitze.

Prüfen Sie den Widerstand des verdächtigten Elementes, — wenn der nominelle Widerstand des Elementes klein ist, es ist nötig solche Faktoren, wie die Genauigkeit und der innere Widerstand des Messgerätes zu beachten.

Prüfen Sie die Ganzheit der Leitungen, die zum Modul der Verwaltung gehen (notfalls werden mit den Schemen der elektrischen Vereinigungen Sie nachgeprüft).

Beim Ablesen der Kodes, die auf die übermäßige Unterbewertung des Niveaus des Signals vor allem bezeichnen muss man sich von der Zuverlässigkeit der Erdung der entsprechenden Komponente überzeugen. Die Überhöhung des Niveaus des Signals zeigt sich verbunden mit dem Abhang der elektrischen Leitungsanlage meistens.


Der informative Inhalt der Kategorien des 5-Entladungskodes der Art P0380

Die Kategorie 1

 

P

Die Kraftanlage

B

Die Karosserie

C

Das Fahrgestell

Die Kategorie 2

Die Quelle des Kodes

0

Der Standard SAE

1

Ausgedehnt — aufgegeben vom Produzenten

Die Kategorie 3

Das System

0

Das System insgesamt

1

podmeschiwanija der Luft (Air/Fuel Induction)

2

Der Einspritzung des Brennstoffes

3

Das System der Zündung / die Versäumnisse der Zündung

4

Die zusätzliche Kontrolle der Ausgabe

5

Die Geschwindigkeit des Autos und die Verwaltung der Wendungen des Leerlaufs

6

Die Eingangs- und Abgabesignale des Moduls der Verwaltung

7

Die Transmission

Die Kategorien 4 und 5

Die laufende Nummer der fehlerhaften Komponente oder der Kette

 

00-99


Die Reinigung des Gedächtnisses OBD II

Für die Reinigung des Gedächtnisses JESM werden die Zündung abstellen, und schalten Sie die Klemme der Batterie nicht weniger als auf 60 Sekunden aus, oder schließen Sie an das System den Scanner an und wählen Sie in sein Menü die Funktion CLEARING CODES (die Entfernung der Kodes), — folgen Sie den auf dem Gerät beleuchteten Hinweisen weiter.

Die Reinigung des Gedächtnisses OBD ist mittels des Abschaltens der negativen Leitung von der Batterie, zur Entfernung der Einstelkennwerte des Motors und dem Verstoß der Stabilität seiner Wendungen auf die kurze Zeit nach dem primären Start, sowie mit dem Löschen der Einstellungen der Stunden und des Radioapparats verknüpft.


Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!


Zur Vermeidung der Beschädigung JESM ist nötig es seine Abschaltung und den Anschluss nur bei der ausgeschalteten Zündung zu erzeugen!


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Halten Sie die ins Gedächtnis aufgezeichneten Systeme der Coda der Defekte /
  2. Oboschdite nicht weniger als zwei Sekunden, dann drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag nach dem einstündigen Zeiger / um
  3. Oboschdite noch nicht weniger zwei Sekunden drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den einstündigen Zeiger / eben um
  4. Werden die Zündung abstellen.

Der ins Gedächtnis aufgezeichnete Kode entfernt sich automatisch, wenn der entsprechende Defekt im Laufe von 20 folgenden nacheinander nacheinander Starts des Motors (die Anzahl der Wendungen nicht erscheint soll nicht niedriger 450 in der Minute) sein.

Verfolgen Sie, damit das Gedächtnis des Systems vor der Anlage auf den Motor der neuen Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase gereinigt war. Wenn vor dem Start des Systems nach dem Ersatz des ausgefallenen informativen Sensors, die Reinigung des Gedächtnisses der Absagen nicht zu erzeugen, ECM in sie den neuen Kode des Defektes eintragen wird. Die Reinigung des Gedächtnisses lässt dem Prozessor zu, perenastrojku auf die neuen Kennwerte zu erzeugen. Dabei kann die ersten 15-20 Minuten nach dem primären Start des Motors bis zum Abschluss der Anpassung ECM, einiger Verstoß der Stabilität seiner Wendungen sein vorhanden.


Die Anwendung des Oszillographen für die Beobachtung der Arbeiter des Steuersystemes


Die allgemeinen Informationen

Die digitalen Multimeter kommen für die Prüfung der elektrischen Ketten, die sich im statischen Zustand befinden, sowie für die Fixierung der langsamen Veränderungen der geprüften Kennwerte ausgezeichnet heran. Bei der Durchführung der dynamischen Prüfungen, die auf dem arbeitenden Motor erfüllt werden, sowie bei der Aufspürung der Gründe der sporadischen Störungen ein ganz unersetzliches Instrument wird der Oszillograph.

Einige Oszillographen lassen zu, die Oszillogramme im eingebauten Modul des Gedächtnisses mit der nachfolgenden Schlussfolgerung der Ergebnisse auf die Presse oder ihrem Swap-In auf den Träger des Personalcomputers schon in den stationären Bedingungen aufzusparen.

Der Oszillograph lässt zu, die periodischen Signale zu beobachten und, die Anstrengung, die Frequenz, die Breite (die Dauer) der rechteckigen Impulse, sowie die Niveaus der sich langsam ändernden Anstrengungen zu messen. Der Oszillograph kann bei der Ausführung der folgenden Prozeduren verwendet sein:

Die Zuverlässigkeit und die Einfachheit des Betriebes der modernen Oszillographen fordern vom Operator kein besonderes spezielles Wissen und die Erfahrung nicht. Die Interpretation der bekommenen Informationen kann mittels des elementaren visualen Vergleiches der im Verlauf der Prüfung abgenommenen Oszillogramme mit den untenangeführten vorübergehenden Abhängigkeiten, die für verschiedene Sensoren und die vollziehenden Geräte der Autosteuersysteme typisch sind leicht erzeugt sein.


Die Kennwerte der periodischen Signale


Die allgemeinen Informationen

Jedes mit Hilfe des Oszillographen abgenommene Signal, kann mit Hilfe der folgenden Hauptparameter beschrieben sein:

Gewöhnlich unterscheiden sich die Charakteristiken der fehlerhaften Einrichtung von geeicht stark, was dem erfahrenen Operator leicht erlaubt und es ist schnell, die absagende Komponente mittels der Analyse des entsprechenden Oszillogramms an den Tag zu bringen.


Die Signale des Gleichstroms

Eine einzige Arbeitscharakteristik solcher Signale ist die Anstrengung.

Die Signale des Gleichstroms werden von den Geräten produziert, die niedriger vorgestellt sind:

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (ECT)

Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT)

Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS)

Die aufgewärmte ljambda-Sonde

Das Messgerät der räumlichen Kosten des Stroms der Luft (VAF)

Das Messgerät der Masse der Luft (MAF)


Die Signale des Wechselstromes

Die Hauptcharakteristiken der gegebenen Signale sind die Amplitude, die Frequenz und die Form des Signals.

Der Sensor der Detonation (KS)

Der induktive Sensor der Wendungen des Motors


Die tschastotno-modulierten Signale (TSCHM)

Die Arbeitscharakteristiken der tschastotno-modulierten Signale sind die Amplitude, die Frequenz, die Form des Signals und die Breite der periodischen Impulse.

Die Quellen TSCHM der Signale sind die Geräte, die niedriger vorgestellt sind.

Der induktive Sensor der Lage der Kurbelwelle (CKP)

Der induktive Sensor der Lage der Kurvenwelle (CMP)

Der induktive Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS)

Die Beschäftigten auf dem Effekt der Halle die Sensoren der Wendungen und der Lage der Wellen

Die optischen Sensoren der Wendungen und der Lage der Wellen

Die digitalen Sensoren der thermometrischen Messung der Masse der Luft (MAF) und des absoluten Drucks in der Einlassrohrleitung (MAP)


Die Signale, moduliert nach der Breite des Impulses (SCHIM)

Die Arbeitscharakteristiken der Signale der Impulsbreitenmodulation (SCHIM) sind die Amplitude, die Frequenz, die Form des Signals und die Porosität der periodischen Impulse.

Die Quellen der Signale SCHIM sind die vorgestellten weiter Geräte.

Inschektory des Brennstoffes

Die Geräte der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC)

Das primäre Wickeln der Zündspule

Das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers (EVAP)

Die Ventile des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR)


Die kodierte Reihenfolge der rechteckigen Impulse

Die Arbeitscharakteristiken sind die Amplitude, die Frequenz und die Form der Reihenfolge der abgesonderten Impulse.

Des ähnlichen Geschlechtes die Signale generiert das Modul des Gedächtnisses der Selbstdiagnostik ECM des Steuersystemes der Motor.

Mittels der Analyse der Breite und der Form der Impulse, sowie der Zählung ihrer Anzahl in jedem der Gruppen können die im Gedächtnis behaltenen Kodes der Defekte (abgelesen sein der Kode siehe 1223 — die Illustration das Diagramm des Scheins des Kontrolllampe MIL bei der Ausgabe der diagnostischen Kodes).

Die Amplitude und die Form des Signals bleiben ständig, die aufgezeichnete Bedeutung wird ausgegeben werden, bis das Gedächtnis des Moduls gereinigt sein wird.


Die Interpretation der Oszillogramme

A.

B.

Die Form des vom Oszillographen ausgestellten Signals hängt von einer Menge verschiedener Faktoren ab und in bedeutendem Maße kann verändert werden. In der Art ist nötig es gesagt, bevor den Ersatz der verdächtigten Komponente im Falle der Nichtübereinstimmung der Form des abgenommenen diagnostischen Signals mit dem geeichten Oszillogramm zu beginnen, sorgfältig das bekommene Ergebnis zu analysieren.

A — das Digitale Signal
B — das Analogsignal


Die Anstrengung

Das Nullniveau des geeichten Signals darf man nicht als absolute Stützbedeutung, — "die Null" des realen Signals, je nach den konkreten Kennwerten der testbaren Kette betrachten, kann sich geschoben bezüglich geeicht [1] innerhalb eines bestimmten zulässigen Umfangs erweisen.

Die volle Amplitude des Signals hängt von der Betriebsspannung der testbaren Kontur ab und auch kann in bestimmten Grenzen bezüglich der geeichten Bedeutung [3] und [2] abwechseln.

In den Ketten des Gleichstroms wird das Niveau des Signals in der Betriebsspannung beschränkt. Als Beispiel kann man die Kette des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) bringen, deren Signalanstrengung sich mit der Veränderung der Wendungen des Motors auf keine Weise ändert.

In den Ketten des Wechselstromes hängt die Amplitude des Signals schon von der Frequenz der Abnutzung der Quelle des Signals eindeutig ab, so wird die Amplitude des Signals, das vom Sensor der Lage der Kurbelwelle (CKP) ausgestellt wird mit der Erhöhung der Wendungen des Motors zunehmen.

In der Art gesagt umzuschalten, wenn sich die Amplitude des mit Hilfe des Oszillographen abgenommenen Signals übermäßig niedrig zeigt oder hoch, (bis zur Beschneidung der oberen Niveaus), ist es genug nur der Arbeitsumfang des Gerätes, auf die entsprechende Skala der Messung übergegangen.

Bei der Prüfung der Ausrüstung der Ketten mit der elektromagnetischen Verwaltung (zum Beispiel, das System IAC) bei der Abschaltung einer Ernährung können die Würfe der Anstrengung [4] beobachtet werden, die man bei der Analyse der Ergebnisse der Messung ruhig ignorieren kann.

Es ist nötig sich auch beim Erscheinen solcher Deformationen des Oszillogramms, wie skaschiwanije des unteren Teiles der Vorderfront der rechteckigen Impulse [5] nicht zu beunruhigen, wenn, natürlich, die Tatsache wypolaschiwanija der Front kein Merkmal des Verstoßes der Intaktheit des Funktionierens der testbaren Komponente ist.


Die Frequenz

Die Frequenz der Wiederholung der Signalimpulse hängt von der Arbeitsfrequenz der Quelle der Signale ab.

Die Form des abgenommenen Signals kann zur für die Analyse bequemen Art mittels der Umschaltung auf dem Oszillographen des Maßstabes der vorübergehenden Abtastung der Darstellung editiert und gebracht sein.

Bei der Beobachtung der Signale in den Ketten des Wechselstromes hängt die vorübergehende Abtastung des Oszillographen von der Frequenz der Quelle des Signals [3], bestimmt mit den Wendungen des Motors ab.

Wie es noch höher, für die Anführung des Signals zu udobotschitajemomu der Art den Maßstab der vorübergehenden Abtastung des Oszillographen umzuschalten ist genügend.

In einigen Fällen zeigt sich das Oszillogramm des Signals entfaltet spiegelartig bezüglich der geeichten Abhängigkeit, was sich rewersiwnostju der Polarität des Anschlusses des entsprechenden Elementes und, beim Fehlen des Verbots von der Veränderung der Polarität des Anschlusses klärt, kann bei der Analyse ignoriert sein.


Die typischen Signale der Komponenten der Steuersysteme der Motor

Die modernen Oszillographen sind nur von zwei Signalleitungen zusammen mit dem Satz vielfältig schtschupow, zulassend gewöhnlich ausgestattet, den Anschluss des Gerätes tatsächlich zu einer beliebigen Einrichtung zu verwirklichen.

Die rote Leitung ist an den positiven Pol des Oszillographen angeschlossen und gewöhnlich wird zur Klemme des elektronischen Moduls der Verwaltung (ECM) angeschaltet. Die schwarze Leitung ist nötig es zu sicher sasemlennoj dem Punkt (der Masse) anzuschalten.


Inschektory der Einspritzung

Die Verwaltung vom Bestand der Luft-Brennstoffmischung in den modernen elektronischen Autosystemen der Einspritzung des Brennstoffes verwirklicht sich mittels der termingemäßen Korrektur der Dauer des Aufmachens der elektromagnetischen Ventile inschektorow.

Die Dauer des Aufenthaltes inschektorow im offenen Zustand klärt sich von der Dauer produziert vom Modul der Verwaltung der elektrischen Impulse, die auf den Eingang der elektromagnetischen Ventile gereicht werden. Die Dauer der Impulse wird in den Millisekunden gemessen und gewöhnlich erweist es sich aus dem Rahmen des Umfangs 1—14 ms nicht. Siehe das typische Oszillogramm des Verwalters der Abnutzung inschektora des Impulses.

Oft kann man auf dem Oszillogramm auch eine Serie des kurzen Pulsierens, die folgend unmittelbar dem einleitenden negativen rechteckigen Impuls und das elektromagnetische Ventil inschektora im offenen Zustand unterstützen, sowie den heftigen positiven Wurf der Anstrengung, der den Moment des Schließens des Ventiles begleitet beobachten.

Die Intaktheit des Funktionierens ECM kann mit Hilfe des Oszillographen mittels der visualen Beobachtung der Veränderungen der Form des verwaltenden Signals beim Variieren der Arbeitskennwerte des Motors leicht geprüft sein. So soll die Dauer der Impulse bei proworatschiwanii des Motors auf den unbelasteten Wendungen etwas höher, als bei der Arbeit der Anlage auf den niedrigen Wendungen sein. Die Erhöhung der Wendungen des Motors soll von der entsprechenden Erhöhung der Zeit des Aufenthaltes inschektorow im offenen Zustand begleitet werden. Die vorliegende Abhängigkeit wird beim Aufmachen drosselnoj saslonki von den kurzen Drucken auf das Pedal des Gases besonders gut gezeigt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Mit Hilfe fein schtschupa aus dem dem Oszillographen beigefügten Satz schalten Sie die rote Leitung des Gerätes zu inschektornoj der Klemme ECM des Steuersystemes der Motor an. Schtschup der zweiten Signalleitung (schwarz) des Oszillographen sicher sasemlite.
  2. Analysieren Sie die Form ausgelesen in die Zeit proworatschiwanija des Motors des Signals.
  3. Den Motor gestartet, prüfen Sie die Form des verwaltenden Signals auf den unbelasteten Wendungen.
  4. Heftig auf das Pedal des Gases gedrückt, heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 3000 U/min, — soll die Dauer der verwaltenden Impulse zur Zeit der Akzeleration merklich zunehmen, mit der nachfolgenden Stabilisierung auf dem Niveau gleich, oder kaum kleiner eigen den Wendungen des Leerlaufs.

Das schnelle Schließen drosselnoj saslonki soll zu sprjamleniju die Oszillogramme, bestätigend die Tatsache perekrywanija inschektorow (für die Systeme mit otsekanijem die Abgaben des Brennstoffes) bringen.

Beim Kaltstart braucht der Motor einige Bereicherung der Luft-Brennstoffmischung, was mit der automatischen Erhöhung der Dauer des Aufmachens inschektorow gewährleistet wird. Je nach dem Warmlaufen soll die Dauer der verwaltenden Impulse auf dem Oszillogramm ununterbrochen verringert werden, sich der für die unbelasteten Wendungen typischen Bedeutung allmählich nähernd.

In den Systemen der Einspritzung, in die inschektor des Kaltstarts nicht verwendet wird, beim Kaltstart des Motors werden die zusätzlichen verwaltenden Impulse verwendet, die auf dem Oszillogramm in Form vom Pulsieren der variabelen Länge gezeigt werden.

In der untenangeführten Tabelle ist die typische Abhängigkeit der Dauer der verwaltenden Impulse des Aufmachens inschektorow vom Arbeitszustand des Motors vorgestellt.


Die induktiven Sensoren

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Starten Sie den Motor und vergleichen Sie das Oszillogramm, das vom Ausgang des induktiven Sensors mit gebrachte abgenommen wird (geeicht).

Der Zustand des Motors

Die Dauer des verwaltenden Impulses, ms

Die unbelasteten Wendungen

1.5—5

2000—3000 U/min

1.1—3.5

Das volle Gas

8.2—3.5

  1. Die Erhöhung der Wendungen des Motors soll von der Erhöhung der Amplitude des von des Sensors produzierten Impulssignals begleitet werden.


Das elektromagnetische Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC)

Im Kraftfahrzeugbau werden die elektromagnetischen Ventile IAC einer Menge verschiedener Typen, die die Signale auch verschiedene Form ausgeben verwendet.

Ein allgemeines Merkmal aller Ventile ist die Tatsache, dass sich die Porosität des Signals mit dem Anwachsen der Belastung auf den Motor, verbunden mit dem Einschluss der zusätzlichen Konsumenten der Macht, die die Senkung der Wendungen des Leerlaufs herbeirufen verringern soll.

Wenn sich die Porosität des Oszillogramms mit der Erhöhung der Belastung ändert, ist jedoch beim Einschluss der Konsumenten der Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs vorhanden, prüfen Sie den Zustand der Kette des elektromagnetischen Ventiles, sowie die Richtigkeit ausgestellt ECM des Kommandosignals.

Gewöhnlich wird in den Ketten der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs 4-poljusnyj der Schrittelektromotor verwendet, dessen Beschreibung untenangeführt ist. Die Prüfung der 2-kontakt- und 3-Kontaktventile IAC wird in der ähnlichen Manier erzeugt, jedoch sind die Oszillogramme der von ihnen ausgestellten Signalanstrengungen ganz unähnlich.

Der Schrittelektromotor, auf ausgestellt ECM das pulsierende verwaltende Signal reagierend, erzeugt die gestufte Korrektur der Wendungen des Leerlaufs des Motors entsprechend der Arbeitstemperatur der kühlenden Flüssigkeit und der laufenden Belastung auf den Motor.

Die Niveaus der verwaltenden Signale können mit Hilfe des Oszillographen geprüft sein, mess- schtschup der abwechselnd an jede vier Klemmen des Schrittmotors angeschlossen wird.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und geben Sie von seinem Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen ab.
  2. Für die Erhöhung der Belastung auf den Motor werden die Kopfscheinwerfer, die Klimaanlage der Luft aufnehmen, oder, — auf den Modellen mit der Servolenkung, — drehen Sie das Steuerrad um. Die Wendungen des Leerlaufs auf die kurze Zeit sollen fallen, jedoch hier wieder, auf Kosten von der Abnutzung des Ventiles IAC stabilisiert zu werden.
  1. Vergleichen Sie das abgenommene Oszillogramm mit gebracht (geeicht).


Die ljambda-Sonde (der Sauerstoffsensor)

In der gegebenen Abteilung werden die Oszillogramme gebracht, die für die verwendeten auf den Autos am oftesten ljambda-Sonden zirkonijewogo den Typ typisch sind, in die die Stützanstrengung 0.5В nicht verwendet wird. In letzter Zeit erwerben die immer größere Popularität die Titansensoren, deren Arbeitsumfang des Signals 0—5 In bildet, wobei das hohe Niveau der Anstrengung bei der Verbrennung der abgereicherten Mischung ausgegeben wird, niedrig — bei der Verbrennung bereichert.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie den Oszillographen zwischen der Klemme der ljambda-Sonde auf ECM und der Masse an.
  2. Überzeugen Sie sich, dass der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt ist.
  1. Vergleichen Sie herausgeführt auf den Bildschirm des Messgeräts das Oszillogramm mit gebracht (geeicht) der Abhängigkeit.
  1. Wenn das abgenommene Signal wellenförmig nicht ist, und stellt die lineare Abhängigkeit, jenen, je nach dem Niveau der Anstrengung dar, zeugt es über übermäßig pereobednenii (0-0.15), oder pereobogaschtschenii (0.6-1) Luft-Brennstoffmischungen.
  2. Wenn auf den unbelasteten Wendungen des Motors das normale wellenförmige Signal vorhanden ist, probieren Sie mehrmals heftig, pedel des Gases auszudrücken, — sollen die Schwingungen des Signals des Umfangs 0—1 W nicht die Grenzen überschreiten
  3. Die Erhöhung der Wendungen des Motors soll von der Erhöhung der Amplitude des Signals, die Verkleinerung — die Senkung begleitet werden.


Der Sensor der Detonation (KS)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie den Oszillographen zwischen der Klemme des Sensors der Detonation ECM und der Masse an.
  2. Überzeugen Sie sich, dass der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt ist.
  1. Heftig drücken Sie das Pedal des Gases aus und vergleichen Sie die Form des abgenommenen Signals des Wechselstromes mit gebracht (geeicht) dem Oszillogramm.
  1. Bei der ungenügenden Bildschärfe legonko beklopfen Sie den Block der Zylinder im Raum der Unterbringung des Sensors der Detonation.
  2. Wenn nach der Eindeutigkeit der Form des Signals zu streben misslingt es, ersetzen Sie den Sensor KS, oder prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage seiner Kette.


Das Signal der Zündung auf dem Ausgang des Verstärkers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie den Oszillographen zwischen der Klemme des Verstärkers der Zündung ECM und der Masse an.
  2. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und geben Sie von seinem Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen ab.
  1. Auf den Bildschirm des Oszillographen soll die Reihenfolge der rechteckigen Impulse des Gleichstroms ausgegeben werden. Vergleichen Sie die Form des übernommenen Signals mit gebracht (geeicht,) dem Oszillogramm, die starre Aufmerksamkeit dem Zusammenfallen solcher Kennwerte, wie die Amplitude, die Frequenz und die Form der Impulse widmend.
  1. Bei der Erhöhung der Wendungen des Motors soll die Frequenz des Signals gerade proportional zunehmen.


Das primäre Wickeln der Zündspule

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie den Oszillographen zwischen der Klemme der Zündspule ECM und der Masse an.
  2. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und geben Sie von seinem Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen ab.
  1. Vergleichen Sie die Form des übernommenen Signals mit gebracht (geeicht) dem Oszillogramm, — sollen die positiven Würfe der Anstrengung die ständige Amplitude haben.
  1. Die Ungleichmäßigkeit der Würfe kann vom übermäßigen Widerstand des nochmaligen Wickelns, sowie dem Defekt des Zustandes WW der Leitung der Spule oder der Kerzenleitung herbeigerufen sein.